iPhone, iPad, iWatch - Was präsentiert Apple? : Das iPhone 5S wird golden

Fans, Nutzer, Kritiker und Analysten waren gespannt: Experten erwarteten zwei neue Geräte und wurden nicht enttäuscht: mit dem iPhone 5S und 5C will Apple in die neuen Wachstumsmärkte expandieren und gleichzeitig die vorhandene Marktmacht ausbauen. Große Überraschungen blieben allerdings aus.

von und
Der "Gold-Standard" bei Smartphones: In Silver, Gold und Space Grey gibt's das neue iPhone 5S.
Der "Gold-Standard" bei Smartphones: In Silver, Gold und Space Grey gibt's das neue iPhone 5S.Foto: AFP

Zwei neue Geräte: Das ist die Bilanz dieses Abends. Für die kleine Brieftasche und die Wachstumsmärkte in Asien hat Apple das iPhone 5C veröffentlicht. Beim zweiten Gerät, dem iPhone 5S, wurden einige technische Details verändert. Außerdem ist es in einer neuen Farbe erhältlich. Große Neuerungen und Überraschungen blieben aus, Apple feierte sich selbst. Alle Details lesen Sie in unserem Blog.

22:21 Uhr: Costello ist langsam fertig und die Menge spendet Standing Ovations. Damit ist die Präsentation endgültig beendet.

20:22 Uhr: Tim Cook ist fertig und bedankt sich bei allen Involvierten. Die Show ist vorbei und die anwesenden erhalten ihre Pressemappen, während Costello seinen dritten Song spielt.

20:17 Uhr: Tim Cook spricht über Musik, und was sie für Apple bedeutet. "Wir lieben wirklich Musik und feiern große Künstler", meint Cook. Elvis Costello betritt die Bühne!

20:12 Uhr: Das 5C wird sogar auf klingonisch erhältlich sein, also ein Muss für alle Star Trek Fans.

20:08 Uhr: Ab dem 13. September können Kunden das iPhone 5C vorbestellen. In Deutschland kann man das Gerät dann ab dem 20. September in Händen halten. Bis Endes des Jahres soll es in über 100 Ländern verfügbar sein. Das wird das erste Mal sein, dass in China ein iPhone zur gleichen Zeit auf den Markt kommt, wie im Westen.

Apple stellt iPhone 5S und 5C vor
Die 16 GB Variante des iPhone 5S soll 199 Dollar kosten, 32 GB gibt's für 299 Dollar. Für 64 GB muss man 399 Dollar auf den Tisch legen, immer mit Vertrag, versteht sich.Weitere Bilder anzeigen
1 von 20Foto: AFP
10.09.2013 22:05Die 16 GB Variante des iPhone 5S soll 199 Dollar kosten, 32 GB gibt's für 299 Dollar. Für 64 GB muss man 399 Dollar auf den Tisch...

20:06 Uhr: Die 16 GB Variante des iPhone 5S soll 199 Dollar kosten, 32 GB gibt's für 299 Dollar. Für 64 GB muss man 399 Dollar auf den Tisch legen, immer mit Vertrag, versteht sich.

iPhone 5S durch Fingerabdruck entsperren

20:01 Uhr: Die Funktion ist tief in iOS 7 integriert, sodass sie nicht umgangen werden kann. Der Fingerabdruck sei das beste Passwort der Welt. Auf dem iPhone wird er verschlüsselt abgespeichert.

19:58 Uhr: Eine neue Funktion wird vorgestellt. Security, die dritte neue Funktion des iPhone 5S, um Kontakte und E-Mails zu schützen. Bislang wurde dafür ein Pass-Code genutzt, um das Telefon zu entsperren, der nicht unbedingt sicher war. Das iPhone 5S verfügt jetzt über eine sogenannte TouchID, also einen Fingerabdruck-Sensor. Der TouchID-Sensor mit der sehr hohen Auflösung befindet sich unter der Hometaste.

19:54 Uhr: 720p HD-Videos kann man mit der eingebauten Kamera filmen. Bis zu 120 fps (Bilder pro Sekunde) sind so möglich. Außerdem kann Videos in Zeitlupe aufnehmen und je nach Lust, in einem einzigen Video hin- und herwechseln. Die Kamera soll mit weniger Licht auskommen und dabei trotzdem scharfe Bilder machen können. Der Blitz hat nun eine zweite LED, um unterschiedlichste Lichtsituationen zu meistern. Die Kamera hat eine automatische Bildstabilisierung. Aus vielen Fotos wird das Schärfste ausgesucht. Kurzum: mit dem iPhone 5S soll man keinen Fotokamera, keine Filmkamera und keine mobile Spielekonsole mehr benötigen.

Apple verbessert die iPhone-Kamera

19:50 Uhr: Auch die Kamera hat Apple verbessert. Einige technische Details werden erläutert; unter anderem hat die Kamera eine Bild-Stabilisierung, sodass man Fotos ruckelfreier aufnehmen kann.

19:47 Uhr: Zehn Stunden soll der Akku des neuen iPhones halten, beim Musikhören 40 und im Standby sogar bis zu 250 Stunden.

19:42 Uhr: Jetzt werden Spiele für das 5S gezeigt. Diese sollen so flüssig wie noch nie laufen. Als einer der ersten Titel soll "Infinity Blade III" erscheinen. Anhand dieses Spiels wird das Rendering vorgeführt, wie man es vorher nur von Filmen kannte.

Samsung fordert Apple heraus
Samsungs neues Spitzenprodukt: das Galaxy S4.Weitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: dpa
15.03.2013 13:24Samsungs neues Spitzenprodukt: das Galaxy S4.

19:36 Uhr: "Das neue iPhone 5S ist bei der mobilen Computer-Performance ein großer Sprung nach vorne", sagt Schiller. Der Prozessor sowie die Graphik soll zwei mal so schnell sein. Das Gerät wird mit dem ersten iPhone verglichen. 56 Mal so schnell soll es sein.

Das iPhone 5S gibt es auch in Gold

19:34 Uhr: Das iPhone 5S wird präsentiert. In drei Farben wird das Gerät verfügbar sein: Schwarz, Weiß und neuerdings Gold.

19:28 Uhr: Es folgen die Details zum Preis: 16 GB für 99 Dollar, 32 GB für 199 Dollar, mit einem Zwei-Jahres-Vertrag. Neue Hüllen gibt's für 29 Dollar das Stück. Ihre Farben korrespondieren mit denen von iOS 7.

19:24 Uhr: Die gesamten Hülle des Smartphones besteht aus einem Stück. Die Front besteht aus einem einzigen Touch-Pad. Außerdem soll das iPhone 5C soll sehr stabil sein.

Dazu einige technische Details: Die Hülle besteht aus Polycarbonat. Es besitzt ein 4-Zoll-Display, der altbekannte a6-Chip des iPhone 5 ist verbaut. Auch die 8-Megapixel-Kamera ist vom aktuellen iPhone bekannt. Auf der Vorderseite befindet allerdings eine neue HD-Kamera für Selbstaufnahmen.

Vor dem Apple-Campus in Cupertino, Kalifornien, sammeln sich schon die Gäste für die Präsentation.
Vor dem Apple-Campus in Cupertino, Kalifornien, sammeln sich schon die Gäste für die Präsentation.Foto: AFP

19:23 Uhr: Phil Schiller vom Marketing betritt die Bühne. Das Billig-Smartphone iPhone 5C wird präsentiert. "Ein paar von euch werden die Fotos im Internet gesehen haben. Und das ist cool, aber so habt ihr es bestimmt noch nicht gesehen." Ein Video startet und zeigt grüne, gelbe und blaue iPhones.

19:22 Uhr: "Das Business ist so groß geworden, dass wir in diesem Jahr das iPhone 5 ersetzen." Dadurch könne man noch mehr Kunden bedienen.

19:19 Uhr: Tim Cook übernimmt wieder das Wort. Er spricht über den Erfolg des iPhone 5, das sofort das beliebteste iPhone gewesen sein soll. "Früher haben wir immer den Preis des aktuellen iPhones angepasst, damit es mehr Menschen nutzen können. Dieses Jahr werden wir das nicht tun."

Apple stellt iPhone 5S und 5C vor
Die 16 GB Variante des iPhone 5S soll 199 Dollar kosten, 32 GB gibt's für 299 Dollar. Für 64 GB muss man 399 Dollar auf den Tisch legen, immer mit Vertrag, versteht sich.Weitere Bilder anzeigen
1 von 20Foto: AFP
10.09.2013 22:05Die 16 GB Variante des iPhone 5S soll 199 Dollar kosten, 32 GB gibt's für 299 Dollar. Für 64 GB muss man 399 Dollar auf den Tisch...

19:18 Uhr: Bei iOS 7 wird man eine neue musikalische Erfahrung machen, nämlich mit dem iTunes Radio. "iOS 7 ist wie ein neues Telefon, das man herunterlädt und dabei schon kennt", so Federighi. Nun folgt ein Foto mit Live-Effekten wie bei Instagram. Bilder können jetzt in Kollektionen zusammengefasst werden. Und über die neue Funktion Airdrop soll das Teilen von Bildern und anderen Informationen erheblich einfacher werden. Kurzum: iOS ist mehr als ein Facelifting, über 200 Funktionen wurden überarbeitet, um den Umgang mit iOS-Geräten zu verbessern. Es wird am 18. September zur Verfügung stehen, allerdings nicht für alle Apple-Mobilgeräte. Fünf der wichtigsten Apps für iOS, darunter iMovie, Pages, iPhote, Numbers und Keynote, werden bei Neu-Geräten umsonst sein.

19:17 Uhr: Craig Federighi, Software-Entwickler bei Apple, übernimmt. iOS verfügt über einen neuen Sperrbildschirm, mit einem speziellen 3-D-Effekt. Wenn man das iPhone bewegt erhält der Hintergrund Tiefe. Das neue Controll-Center am unteren Rand bringt Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Auch die Apps wie der Kalender wurden überarbeitet. Neu zudem: Eine neue Suchfunktion, die veränderte Wetter-App, der Safari-Browser hat mehr Platz für die Seiten. Siri integriert nun auch die Suche in Twitter oder von Wikipedia, auch eine Bildersuche ist nun möglich.

"Nächsten Monat werden wir das 700 Millionste iOS-betriebene Gerät ausliefern."

19:07 Uhr: "Wir erweitern unseren Einfluss in anderen Ländern", sagt Cook, bevor er auf die USA im Speziellen eingeht. "Nächsten Monat werden wir das 700 Millionste iOS-betriebene Gerät ausliefern." Das iOS-Programm werde in kurzer Zeit das weltgrößte Betriebssystem für mobile Geräte werden, meint Cook.

19:05 Uhr: Ein Video über das Festival wird eingespielt. Darin zu sehen sind unter anderem Lady Gaga und Elton John. Lauter Applaus brandet auf, als das Video endet.

19:03 Uhr: Apple-CEO Cook spricht über das iTunes-Festival im fünften Jahr seines Bestehens. "Wir können es kaum erwarten, Justin Timberlake, Katy Perry und viele andere dort zu sehen." 20 Millionen Menschen hätten sich um die Gratis-Tickets beworben. "Deswegen streamen wir dieses Konzert in über 100 Ländern", so Cook.

Samsung fordert Apple heraus
Samsungs neues Spitzenprodukt: das Galaxy S4.Weitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: dpa
15.03.2013 13:24Samsungs neues Spitzenprodukt: das Galaxy S4.

19:01 Uhr: Tim Cook hat das Gebäude betreten und bedankt sich erstmal bei den Zusehern in Tokio, Peking und überall, wo man gerade zuschaut. "Wir sind aufgeregt, heute ein paar neue Dinge zu zeigen, über die wir sehr stolz sind. Aber zuerst, einige Updates."

18:45 Uhr: In 15 Minuten beginnt die Präsentation. So spannend war es selten vor einem Apple-Event. Über neue iPhone-Modellen war im Vorfeld genauso spekuliert worden wie über neue iPads oder ganz neue Produktgruppen wie eine iWatch oder das seit langem erwartete AppleTV. Fest stand nur, dass das von Apple-Stardesigner Jony Ive entworfene neue Mobilbetriebssystem iOS 7 nun kommen wird. Apple wird das Betriebssystem iOS dieses Jahr grundlegend verändern, deswegen stehen die Chancen gut, dass auch die iPhone-Serie überarbeitet wird.

Zwei Smartphones sollen vorgestellt werden

Aktuellen Gerüchten zufolge werden Tim Cook, und Jony Ive nicht nur eines, sondern gleich zwei neue Smartphones vorstellen. Erwartet werden das 5S als Nachfolger des iPhone 5 und das bunte 5C. Gespannt wartet die Apple-Gemeinde jedoch auf Informationen zum Erscheinungsdatum, dem Preis und vor allem technischen Einzelheiten. Außerdem wird schon länger über eine neue Innovation in der Unterhaltungselektronik spekuliert, die heute vorgestellt werden könnte. Bei der Präsentation live für Sie dabei ist Kurt Sagatz.

Jetzt iPhone 5S oder iPhone 5C vorbestellen

Autor

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben