NACHRICHTEN  :  NACHRICHTEN 

Apple reagiert auf Kritik an Ortsdaten-Speicherung

Apple hat eine Software-Aktualisierung veröffentlicht, mit der Besitzer eines iPhones oder iPads die umstrittene Speicherung von Ortsdaten auf Mobilgeräten unterbinden können. Das Unternehmen war in die Kritik von Datenschützern geraten, weil das iPhone sowie iPad-Tablets mit Sim-Karte fortlaufend die Koordinaten der Funkzellen gespeichert hatten. Apple sprach von einem Software-Fehler und beteuerte, die Daten seien nicht ans Unternehmen übertragen worden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben