Digital :  NACHRICHTEN 

Apple: Update für Snow Leopard beseitigt 58 Schwachstellen

Für Apples jüngstes Betriebssystem Snow Leopard gibt es ein neues Update. Mit der Version 10.6.2 von Mac OS X werden immerhin 58 Schwachstellen im System geschlossen, die Angreifer etwa mit Hilfe von manipulierten Websites ausnutzen könnten. Darauf weist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn hin. Am besten laden Nutzer das Update über die Apple-Funktion „Softwareaktualisierung“ herunter. dpa

www.apple.com/support/

downloads

Online-Shopping: Ratgeber

hilft beim Weihnachtseinkauf

Wer beim Weihnachtseinkauf übers Internet nicht weiß, ob der ausgewählte Shop seriös ist, sollte Bewertungen anderer Nutzer anschauen. Wichtig ist auch, dass die Daten des Kunden beim Kauf verschlüsselt übertragen werden – zu erkennen etwa an einem kleinen Schloss-Symbol im Browser. Darauf macht der Bundesverband Digitale Wirtschaft aufmerksam. Er hat einen kostenlosen Ratgeber zum Online-Einkauf veröffentlicht. Tsp

www.bvdw.org.

iPhone: Computerwurm

verändert Hintergrundbild

In Australien hat erstmals ein Computerwurm iPhones befallen. Der Wurm „Ikee“ ändert auf den Apple-Smartphone das Hintergrundbild und zeigt ein Porträt des 80er-Jahre-Sängers Rick Astley. Der Wurm verbreitet sich aber nach Angaben der Sicherheitsfirma Sophos nur auf solchen iPhones, die mit einem sogenannten Jailbreak für Anwendungen freigeschaltet wurden, die der Hersteller Apple eigentlich nicht zulässt. Experten zeigten sich besorgt, dass eine neue Version von „Ikee“ auch in der Lage sein könnte, auf private Informationen wie SMS, E-Mails, Adressbücher und Fotos zuzugreifen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben