Digital : UNSICHERE PASSWÖRTER

Die gehackten E-Mail-Konten von Hotmail waren mehr schlecht als recht gesichert. Das hat das IT-Sicherheitsunternehmen Acunetix herausgefunden. Anhand der Listen, die gerade im Internet auftauchten, haben die Sicherheitsexperten eine Bewertung der Kennwörter vorgenommen. Insgesamt waren die als höchst unsicher geltenden Passwörter „123456“ und „12345678“ jeweils 64 Mal beziehungsweise 18 Mal unter den 10 028 Kennwörtern vertreten. Aber auch ein höheres Sicherheitsbewusstsein ist kein verlässlicher Schutz vor Phishing-Attacken. Das längste gefundene Kennwort war 30 Zeichen lang.

Wie einfallslos Internet-Nutzer bei der Passwortvergabe sein können, hatte vor drei Jahren ein anderer Hackerfischzug gezeigt. Auf der Liste der von www.flirtlife.de gestohlenen Daten fielen besonders unsichere Passwörter wie „Sommer“, „Frankfurt“ und „Hallo“ auf.

Um es Passwort-Fischern und Hackern nicht zu einfach zu machen, sollten keine universellen Passwörter für mehrere Dienste verwendet werden. E-Mail-Anbieter wie Web.de helfen dabei, indem deren Kunden die Zugangsdaten für eine Vielzahl von Internet-Angeboten auf speziell gesicherten Seiten zum schnellen Abruf hinterlegen können. Tsp/cid

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben