VISTA UND ÄLTERE PROGRAMME : Damit Petterssons Katze Findus das Sprechen nicht verlernt

Ein schönes Kinderbuch wird nicht alt. Bei PC-Spielen für Kinder sieht das anders aus. So läuft die erste „Pettersson und Findus“-CD in einem Vista-PC nicht ohne Weiteres. Mit einem Trick lässt sich der kauzige Pettersson mit seiner sprechenden Katze aber dennoch mit dem aktuellen Windows starten. Denn viele alte Programme funktionieren durchaus mit einem neueren Windows, auch wenn eine Fehlermeldung sagt, dass das eigene Betriebssystem nun gerade nicht unterstützt wird. So enthält Windows für diesen Zweck eine Funktion, die den alten Programmen vormacht, dass es sich gar nicht um Windows Vista handelt, sondern beispielsweise um Windows XP, Windows 2000 oder sogar Windows 98 und Windows 95. So wird der Trick angewendet: Um beispielsweise die Installation der „Pettersson“-CD zu starten, wird in dem Laufwerksmenü mit der rechten Maustaste auf das Installationsprogramm „setup.exe“ geklickt und die Option „Eigenschaften“ aufgerufen. Nun wählt man den Reiter „Kompatibilität“ aus. Hier wird bei „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für“ ein Haken gesetzt und dann in der Auswahlbox das gewünschte Windows-System (Windows 98) ausgewählt. Nach einem Bestätigungsklick auf O.K.und einem Doppelklick auf das Programmsymbol wird nun die Installation gestartet. Im Falle der ersten „Pettersson“-CD empfiehlt der Oetinger-Support zudem, vor dem ersten Start des Spiels von der Homepage www.oetinger-interaktiv.de auch noch den Patch zum Spiel zu laden und zu installieren. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar