Medien : Dirk Refäuter verlässt Süddeutschen Verlag

-

Der Sprecher der Geschäftsführung des Süddeutschen Verlages (SV), Dirk Refäuter, verlässt die Verlagsgruppe zum Jahresende. Wie der Süddeutsche Verlag mitteilte, würden die von Refäuter wahrgenommenen Aufgaben an die beiden Geschäftsführer Klaus Josef Lutz und Hanswilli Jenke übertragen. Lutz und Jenke waren erst im Oktober zum Süddeutschen Verlag gekommen: Jenke als Finanzchef, Lutz, um die Sanierung des finanziell angeschlagenen Medienhauses voranzutreiben. Nach Angaben des Süddeutschen Verlags scheide Refäuter, der zuvor Manager bei Bertelsmann war, auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. Grund des Rücktritts sei, so heißt es aus Branchenkreisen, dass sich Refäuter in seinem Handlungsspielraum von den AltGesellschaftern des Verlags eingeschränkt gefühlt habe. nol

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben