Doku : Adam, Eva und der Teufel

Die ARD-Reihe „Gesichter des Islam“ zeigt, wie unterschiedlich diese Religion in den Ländern der Welt gelebt wird.

Sebastian Brauns

Das Thema Islam ist allgegenwärtig. Nur wenige wissen wirklich etwas über ihn. Das könnte daran liegen, dass es den einen Islam nicht gibt. Die vierteilige Dokumentation „Gesichter des Islam“, die am Sonntag in der ARD startet, will darauf hinweisen. „Es ist erschreckend, wie wenig die Menschen über den Islam wissen und wie wenig er sie überhaupt wirklich interessiert“, sagt Reinhard Baumgarten, der die Islam-Reihe für den SWR konzipiert hat. Der Islamwissenschaftler will zeigen, wie vielfältig das Leben von Muslimen auf der ganzen Welt ist. Anders als bei den früheren ARD-Dokumentationen „2000 Jahre Christentum“ (2000) und „Die Juden – Geschichte eines Volkes“ (2007) geht diese Islam–Reihe nicht chronologisch oder fiktional vor, sondern themenbezogen. „Gerade, weil es sich um eine aktuelle Debatte handelt, haben wir versucht, die Hintergründe zu drängenden Fragen zu liefern“, sagt Baumgarten. Am Sonntag um 17 Uhr 30 startet die erste Folge „Glaube und Kultur“. Die nächsten Ausgaben behandeln die Themen „Männer und Frauen“, „Frieden und Gewalt“ sowie „Wissen und Fortschritt“.


Schon in der ersten Folge zu Glauben und Kultur des Islam zeigt sich, wie unterschiedlich diese Religion in den Ländern der Welt gelebt wird. „In Saudi-Arabien erleben wir einen steinzeitlichen Islam und in der Türkei einen Staat, der die Religion strikt aus dem öffentlichen Leben heraushält“, sagt Baumgarten. In den 30-minütigen Folgen erfährt der Zuschauer aber auch etwas über die Gemeinsamkeiten zur christlichen Welt. Es ist überraschend, wenn man erfährt, dass die Geschichte von Adam und Eva auch im Koran erwähnt wird, mit einem feinen Unterschied: Im Koran wird das Paar gleichermaßen vom Teufel zur Sünde verführt und nicht Adam durch Eva. Die Reihe wird ab Januar auch im SWR, NDR und RBB zu sehen sein. Für die Rundfunkanstalten der ARD wurden außerdem eigene Hörfunkbeiträge erstellt, die auch ab Sonntag ausgestrahlt werden (bei NDR info um 6 Uhr 05 und um 17 Uhr 05).

"Gesichter des Islam“, Sonntag, 17 Uhr 30, ARD

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben