Dschungelcamp 2014 : The Good, the Bad and many Ugly

Im Boulevard wurden sie schon lange verhandelt, jetzt gießt RTL Öl ins Fünkchen: Die elf Kandidaten für die neue Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" sind bekannt. Natürlich hat RTL seine Planstellen dabei trash-möglichst besetzt - um einen "Tatort"-Kommissar ist es jedoch ehrlich schade.

von
Melanie Müller zieht ins Dschungelcamp. Kennen Sie nicht? Wir haben einige wahllose Eckdaten ergooglet: "Bachelor"-Kandidatin, 25 Jahre, zieht sich oft aus, verkauft Anal-Dildos
Melanie Müller zieht ins Dschungelcamp. Kennen Sie nicht? Wir haben einige wahllose Eckdaten ergooglet: "Bachelor"-Kandidatin, 25...Foto: RTL

Ja, ja, die Sendung ist doof, der Sender ist doof - und das Sendungsbewusstsein der "Stars" ist doofdoofdoof. Trotzdem zieht "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" bei erstaunlich vielen Zuschauern. Als erstes Trash-Format des Jahres bildet es den Auftakt für alles, was uns mit freudigem Ekel vor der Glotze hält. Anders als beim Modelcasting oder Sängergesuche versucht RTL beim Dschungelcamp jedoch nicht, die Banalität des Blöden zu kaschieren: Känguruh-Hoden hier, Zickenterror da, stumm-sinnige Unterhaltungen und immer wieder Maden zum Frühstück.

Nachdem die "Bild"-Zeitung bereits seit Wochen den Kandidatenflüsterer spielte, hat RTL nun selbst enthüllt, wer in den australischen Busch einmarschieren muss. Elf "Stars", keine Sternchen, sind dabei:

Die Affen

Die Kerle sollen gute Laune - und bestenfalls ein bisschen Boytoy-Gefühl - ins Camp bringen: Marco Angelini und Mola Adebisi. Adebisi (40) war einst Moderator beim Musiksender Viva und dürfte jetzt als Mischung aus Sportkanone und Lagerfeuer-Romancier herhalten. Angelini (29) ist ein Produkt der RTL-Teenager-Verwertungsreihe; er ersang sich in der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" den vierten Platz. Der Österreicher soll sicher Minnesänger für die junge Weiblichkeit sein.

Die Hühner

Denn unter den Twentysomethings gibt's gleich drei zur Auswahl: Gabby de Almeida Rinne, Melanie Müller und Larissa Marolt. Alterspräsidentin auf der Hühnerstange ist Melanie Müller mit 25 Jahren Lebenserfahrung. Die einstige Bachelor-Kandidatin präsentiert sich am liebsten als Monroe-Marginalie, auf dem Aufmacherfoto ihrer Homepage steckt ein Anal-Plug zwischen ihren Brüsten. Nicht ganz so offensichtlich, aber von RTL dennoch als "sexy Sängerin mit brasilianischen Wurzeln" beworben, ist Gabby de Almeida Rinne. Die 24-Jährige war Frontfrau bei "Queensberry", was eine - wie sollte es anders sein - Retortenband einer "Popstars"-Staffel ist. Weitere Stationen unter anderem "Wok-WM", "Promi-Dinner", "Reality Queens". Küken unter den Hühnern, aber mit Potential zur Schlange, ist Larissa Marolt. 21 Jahre Daseinsberechtigung, Model, hat 2009 die österreichische "Topmodel"-Show gewonnen und dann bei der deutschen Staffel ... nicht gewonnen.

Das sind die Dschungelcamp-Kandidaten 2014
Larissa Marolt. Die 21-Jährige ist das Dschungelküken, aber hat nicht weniger Castinghistorie als ihre Mitstreiter: Erster Platz bei "Austria's Next Topmodel" (ANTM), dann irgend eine andere Platzierung bei "Germany's Next Topmodel" (GNTM). Marolt machte dann ihr Abitur und wurde an der renommierten "Lee Strasberg"-Schauspielschule in New York angenommen. Skurrilerweise ist sie nun wieder hier. Dann eben: IBES, HMHR!Weitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: RTL
10.01.2014 16:13Larissa Marolt. Die 21-Jährige ist das Dschungelküken, aber hat nicht weniger Castinghistorie als ihre Mitstreiter: Erster Platz...

Die einen sind durch ihre Silikon-Brüste bekannt - die anderen als "Tatort"-Kommissare

Der Elefant

Das Camp braucht immer auch einen, der wirklich mal groß war - doch dessen ganze Tragik offenbar wird, wenn eines der Hühner am Lagerfeuer fragt: "Cool, und was hast du so gemacht?" In diesem Jahr wird das Winfried Glatzeder sein. Der 68-Jährige ist Theaterschauspieler und verkörperte in den 1990ern - mit lieblicher Namensreminiszenz - den Berliner "Tatort"-Kommissar Ernst Roiter. Vor allem ostdeutschem Publikum ist Glatzeder jedoch für seine Rolle des Paul im DDR-Kultfilm "Die Legende von Paul und Paula" bekannt. Die anderen "Stars" mag man ergooglen müssen, um sie kennen zulernen - Glatzeder nun wieder zu entdecken, ist jedoch traurig.

Die Paradiesvögel

Ein bisschen Glitzer darf nie fehlen. Der kommt dieses Mal wohl von Julian F. M. Stöckel und Michael Wendler. Wendler (41) ist Schlagersänger mit Hang zum Poppen ("Sie liebt den DJ", "Häschenparty", "Honey Kiss"). Auf seiner Facebook-Seite hofft er schon jetzt auf das Reanimationsglück seiner Karriere durch das Dschungelcamp - und bietet zum Staffelstart das Michael-Wendler-Frühstücksset "Good Morning in the Morning" an. Julian F. M. Stöckel besitzt neben seinen Mittelinitialen eine Modelagentur, in der er vor allem sich selbst als Schauspieler und Modedesigner anpreist. Logisch, dass er ein "unglaublich sympathischer Alleskönner" sein muss.

Die Wiederkäuer

Hach, so ein bisschen Füllmaterial liefern dann noch Jochen Bendel, Corinna Drews und Tanja Schumann. Schumann (51) wurde als Komikerin bei "RTL Samstag Nacht" berühmt ("Darf ich Sie hier mal an die Bheke titten?"), Jochen Bendel (41) wurde als Moderator, unter anderem von diversen "Big Brother"-Staffeln berühmt und Corinna Drews (51) wurde durch das Berühmtsein ihres Ex-Mannes Jürgen berühmt. Oder durch schlüpfrige Filme wie "Als die Tiroler noch Schwänze hatten".

Moderiert wird die achte Auflage des Dschungelcamps vom Moderatorenduo Sonja Zietlow (45) und Daniel Hartwich (35). Start ist am Freitag, dem 17. Januar, 21 Uhr 15.



Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben