Medien : Egon-Erwin-Kisch-Preis: Kisch-Rangliste

Die Kisch-Preise werden seit 1977 vergeben. Drei Mal haben Alexander Osang ("Berliner Zeitung"/"Spiegel Reporter") und Peter Sartorius ("Süddeutsche Zeitung") gewonnen.

Zwei Kisch-Preise gewannen diese acht Reporter: Marie-Luise Scherer ("Der Spiegel"), Johanna Romberg ("Geo"), Ullrich Fichtner ("Frankfurter Rundschau"/"Die Zeit"), Christoph Scheuring ("Geo"/"Transatlantik"), Axel Hacke ("Süddeutsche Zeitung"), Alexander Smoltczyk ("Geo"/"Wochenpost"), Erwin Koch ("Tagesanzeiger"/"Das Magazin"), Birk Meinhardt ("Süddeutsche Zeitung").

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben