Ein halbes Jahrhundert TV-Fußball : Anne Will feiert mit Ernst Huberty

Die "Sportschau" wird 50, was die ARD zum Anlass nimmt, die Sendung und sich selbst zu feiern.

Erster „Sportschau“-Mann, erste -Frau: Ernst Huberty und Anne Will. Foto: WDR Foto: WDR/Max Kohr
Erster „Sportschau“-Mann, erste -Frau: Ernst Huberty und Anne Will. Foto: WDRFoto: WDR/Max Kohr

Bundesliga-Endspurt, Pokalfinale – eigentlich ist die heiße Phase der Samstags-„Sportschau“ vorbei. Da legt die ARD einen drauf: mit einer zweistündigen Ausgabe zum 50-jährigen Jubiläum. Das Ganze kommt zwar eine Woche zu früh. Am 4. Juni 1961 lief die erste „Sportschau“. Für nächsten Samstag ist denn auch eine lange „Sportschau“-Nacht im WDR geplant. Die vorgezogene Geburtstagsshow heute wird moderiert von alten Bekannten. Als Gastgeber führen Anne Will, von 1999 bis 2001 erste Frau im Moderatoren-Team, und Ernst Huberty, Mann der ersten Stunde, durch die Sendung. Sie präsentieren die 18 schönsten, von Zuschauern gewählten Momente der Sendung. Gratulanten sind Franz Beckenbauer, Uwe Seeler, Jürgen Klopp, Franziska van Almsick und Henry Maske. Frischen Fußball gibt’s danach: im Champions-League-Finale Barcelona gegen Manchester United (Sat1, ab 20 Uhr 15).Tsp

„50 Jahre Sportschau“, ARD, 18 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben