Medien : Ein Öffentlich-Rechtlicher

-

Schon seit der Fusion von Südwestfunk und Süddeutschem Rundfunk ist Fritz Frey Leiter des „Report“ aus Mainz, neben „Panorama“ das erfolgreichste Politmagazin im deutschen Fernsehen. In der ARD war Frey in den vergangenen drei Wochen oft zu sehen: Er moderierte diverse „Brennpunkte“ zum Krieg im Irak. Der 1958 geborene Germanist und Medienwissenschaftler kam nach einigen Jahren als freier Journalist 1990 zum ZDF-„heute journal“. 1996 wechselte er für die Position des Chefs vom Dienst bei „Report“ (damals noch aus Baden-Baden) zum Südwestfunk. Seit dem Start des SWR ist Fritz Frey Abteilungsleiter Fernsehen-Inland. Im Mai wird er den Posten des Chefredakteurs übernehmen. tpg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben