Medien : Ein Vierteljahrhundert im Petersdom

Das Fernsehen würdigt das 25-jährige Amtsjubiläum des Papstes

-

Mit etlichen Sondersendungen begleitet das Fernsehen heute das 25jährige Amtsjubiläum von Papst Johannes Paul II. Die Live-Übertragung der Papstmesse vom Petersplatz senden n-tv, N 24 und das Bayerische Fernsehen ab 17 Uhr 55. Unter dem Titel „25 Jahre Papst Johannes Paul II.“ zeigt das Bayerische Fernsehen eine Bilanz seiner Amtszeit. Nach der Messe folgt um 19 Uhr 45 die Sendung „Der Tag in Rom – die Botschaft des Papstes“ .

Eine „lange Nacht“ über den Papst bringt das ZDF. Sie beginnt um 0 Uhr 15 mit der Sendung „Der Jahrhundertpapst“ , der die 25 Jahre Johannes Pauls II. in mehreren Beiträgen würdigt. Es folgt eine Diskussionsrunde mit Kardinal Lehmann, dem EKD-Ratsvorsitzenden Manfred Kock und der Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Annette Schavan. Um 2 Uhr 50 kommt Johannes Paul II. selbst zu Wort: Im Film „Ein Papst über sein Leben“ von Michelangelo Dotta blickt Karol Wojtila auf seine Vita und sein Pontifikat zurück. Der Film zeigt auch Aufnahmen aus dem Privatarchiv des Papstes. Um 3 Uhr 35 wird das Porträt „Gebeugt, aber unbeugsam“ von Gerd Helbig gezeigt. Ein Film in 3 sat schlägt um 22 Uhr 25 den Bogen von der Herkunft des Papstes zu seinem Wirken in das kommunistische Polen hinein: „Einer von uns – Konterrevolution mit Kruzifix“ zeigt seinen Einfluss auf die polnische Oppositionsbewegung in den achtziger Jahren.

Der Nachrichtenkanal n-tv widmet dem Pontifex einen „Thementag“ . Johannes Paul II. steht im Mittelpunkt von Reportagen, Berichten und Interviews. Zu Wort kommen Politiker und Geistliche, darunter Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm (CDU), der frühere SPD-Vorsitzende Hans- Jochen Vogel, Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD), der Theologe und Papst-Kritiker Hans Küng, Kardinal Lehmann und der evangelische Bischof Martin Kruse. Die Reportage „Karol Wojtila – der Papst aus Polen“ um 11 Uhr 30 sucht nach den Wurzeln des Menschen Wojtila in seiner Heimat; der Bericht „Der Papst“ bilanziert um 23 Uhr 30 die 25 Jahre seines Pontifikats. Eine viertelstündige Zusammenfassung der Jubiläumsfeiern des Tages sendet die ARD um 23 Uhr.meth

0 Kommentare

Neuester Kommentar