Medien : Einschaltquote: Minusrekord: Nur zwei Millionen sahen "ran"

Die Zuschauer scheinen sich nicht an den neuen Sendeplatz von "ran" zu gewöhnen: Die Quoten vom zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga sind noch schlechter die vom Debut: Nur 2,05 Millionen Zuschauer sahen die zweistündige Zusammenfassung um 20.15 Uhr auf Sat 1. Das ist Minusrekord: Der Marktanteil blieb erstmals in der zehnjährigen "ran"-Geschichte mit 8,4 Prozent unter der Zehn-Prozent-Marke. In der Vorwoche hatten noch 2,22 Millionen Fußball-Fans "ran" gesehen. Klarer Tagessieger am Samstag wurde das "Hochzeitsfest der Volksmusik" in der ARD mit 7,13 Millionen Zuschauern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar