Medien : Einstieg

EU-Kommission: RTL kann sich bei n-tv engagieren

-

Die EUKommission hat den Einstieg von RTL beim Nachrichtensender n-tv genehmigt. Der Sender in Berlin spiele nur eine kleine Rolle in der deutschen Fernsehlandschaft und habe deshalb keinen entscheidenden Einfluss auf die Position von RTL am Markt, teilten die Brüsseler Wettbewerbshüter mit. Damit kann die RTL Group (Luxemburg) von der Verlagsgruppe Holtzbrinck deren 47,3 Prozent an dem privaten Nachrichtensender übernehmen, sofern noch die Kommision zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) zustimmt. Mit dem Einstieg bei n-tv will die RTL Group ihre Kompetenz im Nachrichtenbereich und ihre Position als Deutschlands führende TV-Senderfamilie ausbauen. n-tv erzielte 2001 einen Umsatz von 72 Millionen Euro. Wegen der Werbeflaute fährt der Sender einen harten Sparkurs. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben