Ermittlungen : Wirt aus der „Lindenstraße“ unter Verdacht

Ein Betrüger? Sorgen für den als griechischen Restaurantbesitzer Vasily Sarikakis aus der ARD-Serie bekannt gewordenen Schauspieler Hermes Hodolides.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Köln am Freitag sagte, wird gegen Hodolides und weitere Beschuldigte ermittelt. Sie sollen über Scheinfirmen Pkws zu überhöhten Preisen an Autohäuser verkauft haben.

Der 49-jährige Schauspieler soll unter einem Pseudonym als Verkäufer aufgetreten sein. Die Einnahmen sollen die Beteiligten unter sich aufgeteilt haben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft zählen zu den Beschuldigten auch Mitarbeiter eines Autohauses. Dabei wurden die Fahrzeugpapiere der erworbenen Pkws offenbar fingiert, um einen höheren Weiterverkaufspreis zu erzielen. Wie hoch der Schaden ist und wie viele Fahrzeuge verkauft wurden, ist unklar. Hodolides ist seit der ersten Stunde im „Lindenstraßen“-Ensemble. Wie es mit ihm dort weitergeht? Das Pressebüro der „Lindenstraße wollte zu dem Thema am Freitag keine Stellungnahme abgeben. dapd/meh

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben