Medien : ERSTE STIMMEN & QUOTE

Das Finale der erstmals von zwei Sendern (NDR/ARD und Pro7) verantworteten Vorentscheidung haben durchschnittlich 4,5 Millionen Zuschauer gesehen – das ist ein Marktanteil von 14,6 Prozent. Die beteiligten Sender zeigten sich zufrieden, auch wenn die Quote nicht immer den Erwartungen entsprach. „Die Zusammenarbeit war fair und unkompliziert. Insbesondere bei den Jüngeren können wir einen beachtlichen Erfolg verzeichnen. Das Experiment hat sich gelohnt“, sagte NDR-Intendant Lutz Marmor. ProSiebenSat 1-TV-Vorstand Andreas Bartl dankte Raab und der ARD „für die einzigartige und durchweg gute Zusammenarbeit“. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben