Eurovison Song Contest : Lena, die Zweite

Die Entscheidung fällt bereits vor Oslo: ARD und Stefan Raab bleiben auch 2011 Contest-Koalitionäre.

von
Unser Star für Oslo. Lena Meyer-Landrut, deutsche Teilnehmerin beim „Song Contest“, ist dank Stefan Raab in aller Munde. Foto: dpa
Unser Star für Oslo. Lena Meyer-Landrut, deutsche Teilnehmerin beim „Song Contest“, ist dank Stefan Raab in aller Munde. Foto: dpaFoto: dpa

Die ARD und der Privatsender Pro Sieben wollen im kommenden Jahr beim Eurovision Song Contest wieder kooperieren. Auch 2011 werde Stefan Raab auf Pro Sieben und im Ersten den deutschen Teilnehmer für das internationale Finale des Eurovision Song Contest suchen, teilten NDR und Pro Sieben Sat 1 am Donnerstag mit. Die öffentlich-rechtliche ARD und der Privatsender hatten 2009/2010 erstmals für ein wochenlanges Casting und mehrere Shows zusammengearbeitet, um den Grand-Prix- Teilnehmer zu küren. Bei „Unser Star für Oslo“ siegte Lena Meyer-Landrut, die Deutschland nun am 29. Mai beim Finale mit dem Titel „Satellite“ vertritt.

„Endlich mal eine Koalition, die hält, was sie verspricht“, sagte Entertainer Raab über die fortgesetzte Kooperation. „Ein kleiner Schritt für die beiden Sender, aber ein großer für Deutschland.“ Wann die Shows laufen, werde noch entschieden. Über die Möglichkeiten, wo und wie man sich für „Unser Star für 2011“ bewerben kann, werde rechtzeitig informiert.

„Anders als der DFB machen wir schon vor der Meisterschaft klar, wie es weitergeht“, sagte NDR-Intendant Lutz Marmor. „Die Kooperation ist unabhängig vom Ergebnis in Oslo ein so großer Erfolg, dass sich die Fortsetzung lohnt.“ Andreas Bartl, Fernseh-Vorstand der Pro Sieben Sat 1 Group, fügte an: „Gemeinsam werden Stefan Raab, Pro Sieben und Das Erste auch 2011 beweisen, dass man mit Qualität Menschen begeistern kann.“ Raab hatte vor „Unser Star für Oslo“ als Musiker und Produzent bereits drei Mal am Grand Prix teilgenommen, 1998 als Produzent von Guildo Horn, 2000 als Produzent und Sänger mit „Wadde hadde dudde da?“ und 2004 als Produzent von Max Mutzke. jbh

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben