Medien : Evangelische Medienakademie: Heute Frankfurt, morgen Berlin

isa

Die Evangelische Kirche konzentriert ihre Journalistenausbildung am Standort Berlin. Die Evangelische Medienakademie wird ab Januar 2001 Frankfurt verlassen und mit der Evangelischen Journalistenschule (EJS) unter ein gemeinsames Dach in Berlin ziehen. Die EJS machte im Februar Schlagzeilen, als ihr Träger, das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik, ankündigte, die Schule aus finanziellen Gründen zu schliessen. Dieser Plan ist mittlerweile vom Tisch, die Finanzierung ist langfristig gesichert. Auch der Name bleibt.

Die Nähe zur EJS will die Medienakademie nutzen, um ab 2001 ihr Aus- und Fortbildungsangebot für (angehende) Journalisten umzustrukturieren und zu erweitern. Das neue Konzept sieht etwa vor, Seminare für Schüler der EJS auch "externen" Volontären zugänglich zu machen.

Die Bereiche Medienpädagogik und der Studiengang Öffentlichkeitsarbeit bleiben übrigens in Frankfurt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben