Eventmovie über gekentertes Kreuzfahrtschiff : RTL verfilmt Costa-Concordia-Unglück

RTL wird das Unglück des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia als Eventmovie verfilmen. Wer Regie führen wird, steht bereits fest.

von
Das Wrack der Costa Concordia. Foto:
Das Wrack der Costa Concordia.

Zusammen mit dem US-Kabelsender Lifetime und der deutschen Firma Betafilm will RTL das Unglück des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia verfilmen. Geplant ist ein sogenannter Eventmovie, berichtete der Mediendienst dwdl.de am Dienstag. Als Regisseur sei Roger Spottiswoode („Air America“, „James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie“) gewonnen worden. Wer den im Februar verurteilten Kapitän  Francesco Schettino spielen wird, steht dagegen noch nicht fest.

Um den Film international besser vermarkten zu können, werde auf Englisch gedreht, RTL zeige den Film dann in einer synchronisierten Fassung. Eine Ausstrahlung sei für die TV-Saison 2016/17 eingeplant.

Die Costa Concordia kenterte im Januar 2012 vor der italienischen Küste, 32 Menschen starben bei dem Unglück.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben