Facebook : Die 20-Millionen-Marke

Das soziale Netzwerk Facebook erreicht in Deutschland einen neuen Mitglieder-Rekord. Vor allem in den vergangenen Monaten ist das soziale Netzwerk rasant gewachsen.

von

Facebook hat in Deutschland eine neue Rekordmarke erreicht. 20 Millionen Menschen sind bei dem soziale Netzwerk inzwischen angemeldet. Allein in den vergangenen vier Monaten seien vier Millionen neue Mitglieder hinzugekommen, teilte das Unternehmen in Hamburg mit. Fast jeder vierte Deutsche sei bei Facebook unterwegs.

Damit ist Facebook, das 2004 von Mark Zuckerberg gegründet wurde und seinen Sitz in Palo Alto im US-Bundestaat Kalifornien hat, Marktführer unter den sozialen Netzwerken in Deutschland. Die VZ-Gruppe mit ihren Netzwerken StudiVZ, SchülerVZ und MeinVZ kommt auf rund 17 Millionen Nutzer, das Karrierenetzwerk Xing auf etwa elf Millionen Mitglieder. Wie rasant Facebook gewachsen ist, zeigen die Zahlen aus dem Oktober 2008. Damals waren erst 1,2 Millionen Menschen in Deutschland registriert. Bei der Zählung berücksichtigt das US-Unternehmen alle Nutzer, die sich mindestens einmal im Monat anmelden. Die Zahl der insgesamt registrierten Mitglieder in Deutschland dürfte deshalb noch einmal deutlich höher sein.

Trotzdem schrammt Deutschland knapp an der Marke der Top-Ten-Länder vorbei, die am stärksten auf Facebook vertreten sind. Sie wird nach Angaben des Blogs Socialbakers mit knapp 150 Millionen Facebook-Nutzern angeführt von den USA, gefolgt von Indonesien (rund 38 000 Mitglieder), Großbritannien (rund 29 500 Mitglieder), der Türkei (rund 28 900 Mitglieder) und Indien (rund 26 700 Mitglieder). Deutschland belegt Rang elf. Zu den Ländern, in denen Facebook zuletzt ebenfalls besonders stark gewachsen ist, gehören auch Brasilien, die Philippinen und Mexiko.

Weltweit zählt Facebook weit über 600 Millionen Mitglieder und steht nach Angaben von Socialbakers sogar kurz davor, die 700-Millionen-Marke zu knacken. 50 Prozent der Nutzer besuchen das Netzwerk nach Angaben von Facebook täglich, insgesamt 700 Milliarden Minuten würden die Mitglieder pro Monat beim Surfen auf den Seiten des sozialen Netzwerks verbringen. Jedes Mitglied habe durchschnittlich 130 Freunde.

Der Umsatz von Facebook wird auf rund zwei Milliarden Dollar geschätzt. Für nächstes Jahr plant das Unternehmen den Gang an die Börse. Nach dem jüngsten Hype um den Börsengang des Karrierenetzwerks Linkedin, das mit seinen 100 Millionen Mitgliedern aus dem Stand seinen Wert auf fast neun Milliarden Dollar mehr als verdoppelt hatte, könnte Facebook durchaus für Überraschungen sorgen.

Das soziale Netzwerk steht jedoch wegen mangelnder Datensicherheit immer wieder in der Kritik. Zwar hat das US-Unternehmen darauf teilweise reagiert und beispielsweise die Einstellungen für die Privatsphäre vereinfacht. Doch erst kürzlich ist ein Leck entdeckt worden, über das Dritte auf sensible Daten der Nutzer zugreifen konnten. Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat aus Protest über die mangelnde Datensicherheit ihre Facebook-Seite gelöscht. Doch zeigt der neue Mitgliederrekord, dass sie mit diesem Schritt offenbar kein Signal hat setzen können. Sonja Pohlmann

3 Kommentare

Neuester Kommentar