Facebook : Englisch-Nachhilfe für Westerwelle

"My english ist not the yellow from the egg" - wie Facebook-Nutzer über die Englischkenntnisse des Außenministers Guido Westerwelle spotten.

Sonja Pohlmann

Kaum hatte Guido Westerwelle in dieser Woche seinen Antrittsbesuch als Außenminister in London absolviert, meldete er erleichtert auf Facebook: „My press conference in London was a great hefollow. I created two full minutes without oversitter! If that's not a personal upswing!“

„Setzen, sechs!“, hätte ein Englischlehrer gesagt. Aber es war natürlich nicht der echte Außenminister und FDP-Chef Guido Westerwelle, der sich hier über den Erfolg („hefollow“) freute, ganze zwei Minuten ohne Übersetzer („oversitter“) gesprochen zu haben. Der echte Westerwelle weiß – vermutlich – , dass Erfolg „success“ heißt und Übersetzer „interpreter“.

Der gefälschte Eintrag stammt von einem unbekannten Spaßvogel, der sich in dem sozialen Netzwerk Facebook über die Englischkenntnisse des Außenministers lustig macht. „Westerwave – no one can reach me the water“ heißt die Seite, die inzwischen knapp 28 000 Fans hat. Täglich postet der Macher neue Statusmeldungen im kreativsten Deutsch-Englisch, lässt „Westerwave“ beispielsweise sagen: „My english is not the yellow from the egg.“ Die Vorlage für diesen Spott hat Westerwelle selbst geliefert. Bei einer Pressekonferenz nach der Bundestagswahl hatte er einen BBC-Reporter zurechtgewiesen, der seine Frage auf Englisch stellte. Westerwelle erteilte ihm eine Abfuhr und sagte, in Deutschland spreche man Deutsch. Seither wird Westerwelle von seinem virtuellen Schatten verfolgt.

Als ARD-Talker Reinhold Beckmann Westerwelle am Montag in seiner Show mit einigen Auszügen konfrontierte, musste selbst der Politiker lachen – kein Wunder, bei Kommentaren wie: „Some ministers in the CDU think, they can dance on my nose around. That goes me on the alarm-clock.“ Der echte Westerwelle aber kann beruhigt sein. Der italienische Außenminister Franco Frattini bescheinigte ihm, „fließend“ Englisch zu sprechen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar