Fall Madeleine : Britische Zeitungen empört über deutsche Reporterfrage

Der britische Boulevard-Blätterwald erregt sich über eine Frage, die eine deutsche Reporterin bei der Pressekonferenz mit Madeleines Eltern gestellt hat.

LondonBritische Zeitungen haben sich über den in Berlin geäußerten Verdacht empört, dass die Eltern der kleinen Madeleine in die Entführung ihrer Tochter verwickelt sein könnten. "Beleidigung für Madeleines Mutter" titelte die meistverkaufte Boulevardzeitung "The Sun". "Verachtenswürdig" lautete die Schlagzeile des "Daily Mirror".

   Den Ärger der Blätter löste eine Rundfunkreporterin aus. Sie fragte bei der Pressekonferenz mit Madeleines Eltern am Mittwoch in Berlin, was sie dabei empfänden, dass ihnen anscheinend mehr und mehr Menschen unterstellten, sie könnten etwas mit dem Verschwinden ihrer Tochter zu tun haben.

   Die McCanns seien von der "ungeheuerlichen Frage absolut entsetzt" gewesen, heißt es in den Zeitungen. Kate McCann antwortete: "Ich glaube nicht, dass dies der Fall ist." Nur eine sehr kleine Minderheit würde ihre groß angelegten Aktionen zur Suche nach Madeleine kritisieren. Die Frage der deutschen Reporterin sei eine "grausame Verunglimpfung", schrieb der "Mirror". (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben