Medien : „FAZ“ bleibt nach 1. August bei alter Rechtschreibung

-

Die „FAZ“ hält auch nach dem 1. August an der alten Rechtschreibung fest. In ihrer DonnerstagAusgabe wird die Zeitung darauf hinweisen, dass sie „angesichts der öffentlichen Ablehnung der neuen Regeln und weiterer absehbarer Änderungen“ bei der bisherigen Regelung bleibe und die Arbeit des Rates für deutsche Rechtschreibung abwarte. Am 1. August treten in Schulen und Behörden von 14 Bundesländern neue Rechtschreibregeln in Kraft. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar