Fernsehen : Fortsetzung der ZDF-Serie "Der letzte Zeuge" gefährdet

Schauspieler Jörg Gudzuhn ist für eine Fortsetzung des erfolgreichen ZDF-Krimis "Der letzte Zeuge" nicht zu haben. Das ZDF will dennoch an der Serie festhalten.

Berlin"Ich bin ausgestiegen", sagte Gudzuhn dem Tagesspiegel. Nach dem Tod von Ulrich Mühe alias Gerichtsmediziner Robert Kolmaar im Juli hatte schon Gesine Cukrowski ihren Abschied aus der Serie erklärt. "Mühe war für mich der letzte Zeuge. Das kann man in einer anderen Konstellation nicht wiederholen, schon gar nicht in einer Sendung mit dem gleichen Titel", sagte nun Gudzuhn, der Ensemblemitglied des Deutschen Theaters Berlin ist.

Das ZDF hingegen will an der Serie festhalten. "Wir sind am Überlegen und Verhandeln, welche neuen Schauspieler passen könnten. Wir denken auch an Gesichter, die im Fernsehen ganz unbekannt sind", sagt der zuständige Redaktionsleiter Christof Königstein. Ende Januar soll ein neues Konzept vorliegen, damit man 2008 wieder drehen kann. "Wenn wir das neue Konzept haben, wollen wir uns mit allen Beteiligten an den Tisch setzen und auch versuchen, Gudzuhn noch einmal umzustimmen, so Königstein. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben