Fernsehen : Thomas Ohrner mischt bei "Verbotene Liebe" mit

TV-Moderator Thomas Ohrner steigt in die ARD-Vorabendserie "Verbotene Liebe" ein. Für den ewigen Kinderstar ist das ein Comeback auf ungewohntem Terrain.

Hamburg Der 42-Jährige wird voraussichtlich am 15. Januar zum ersten Mal auf dem Bildschirm zu sehen sein. "Meine letzte Serie habe ich gemacht, da war ich 24", zitierte die ARD Ohrner, der 1979 durch die Kinderserie "Timm Thaler" ein Begriff geworden war. "Ich muss mich da schon erst mal wieder reinarbeiten und mich zurückbesinnen." Sein letztes durchgehendes Serienengagement war die ARD-Produktion "Die glückliche Familie", die bis Anfang der neunziger Jahre ausgestrahlt wurde. Danach betätigte sich der gebürtige Münchner vorwiegend als Moderator.

Ohrner wird die neue Serienfigur Matthias Brandner darstellen. Er ist der Cousin von Arno Brandner, gespielt von Konrad Krauss. Als Matthias erfährt, dass Arno vor dem finanziellen Ruin steht, leistet er sofort Hilfe und entschließt sich, mit seiner Familie nach Düsseldorf zu ziehen. Seine Serienfrau Katja ist die Schauspielerin Diana Frank. Auf Trab gehalten werden Matthias und Katja von ihren Kindern Lydia (Theresa Underberg) und Fabian (Shai Hoffmann). (küs/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben