Medien : Fernsehmuseum: Big Valley

Andreas Kötter

Die erste Liebe vergisst man nie, sagt man. Was ich durchaus bestätigen kann. Denn als im September 1969 Linda Evans (viel später die "Krystle" im "Denver-Clan") als Rancher-Tochter Audra Barkley in der Westernserie "Big Valley" erstmals auf dem ZDF- Bildschirm erschien, war es um mich geschehen. Hoffnungslos verliebte ich mich vom ersten Augenblick an in die sanfte Schönheit mit dem gülden schimmernden Haar. "Big Valley", die Serie mit der zwar nicht berühmtesten, aber wohl schönsten Titelmelodie, die das US-Fernsehen hervorgebracht hat, nimmt aber nicht nur wegen der holden Audra eine Sonderrolle unter den unzähligen TV-Western der 50er und 60er Jahre ein. Vom Sender ABC als Gegenstück zu NBCs überaus erfolgreichem "Bonanza" konzipiert, ersetzte "Big Valley" das Patriarchat der Ponderosa-Ranch durch ein Matriarchat. Frauen im Westen, Frauen im Western, durchaus zwei paar Schuhe. Während das weibliche Geschlecht bei der Erschließung des Westens der USA durchaus seinen Mann stand, hat der Western-Film dieser Tatsache höchst selten Rechnung getragen, etwa in William Wellmanns Pionier-Epos "Karawa ne der Frauen". Frauen taugten in der Regel als Staffage oder Bar-Dame mit Herz, wie die rothaarige Kitty in "Rauchende Colts". Bis "Big Valley" kam. Denn auf dem luxuriösen Barkley-Anwesen, das eher an eine feudale Südstaaten-Villa denn an ein rustikales Ranch-Gebäude erinnerte, hatte eine weitere Frau buchstäblich die Hosen an. Victoria Barkley (Hollywood-Star Barbara Stanwyck) führte ein strenges Regiment im schönen, kalifornischen San Joaquin Valley. Tochter Audra, die Söhne Nick (Peter Breck), Jarrod (Richard Long) und Stiefsohn Heath (Lee Majors, später "Ein Colt für alle Fälle") muckten nur selten auf. Und nicht nur vor, auch hinter der Kamera setzte sich diese Emanzipation fort. Hollywood-Altstar Ida Lupino, wie die Stanwyck eines der klassischen "good bad girls" Hollywoods, führte bei vielen "Big Valley"-Episoden Regie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben