Fernsehpreis : Schweighöfer bekommt Goldene Kamera

Am Samstagabend wurde in Berlin die 45. Goldene Kamera verliehen. Der Fernsehpreis ehrt nationale und internationale Preisträger für "herausragende Leistungen in den Bereichen Fernsehen, Film und Unterhaltung".

320672_0_814dd538.jpg
Matthias Schweighöfer erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "Bester Schauspieler" für seine Rolle als Marcel Reich-Ranicki. -Foto: dpa

Die ZDF-Produktion „Entführt“ ist am Samstagabend mit der Goldenen Kamera als „Bester Fernsehfilm“ ausgezeichnet worden. Das Drama gewann gegen die ebenfalls nominierten Filme „Ein halbes Leben“ (ZDF) und „Romy“ (ARD). Für ihr Lebenswerk sollten bei der Preisgala in Berlin noch Moderator und Schauspieler Joachim Fuchsberger, Schauspieler und Regisseur Danny DeVito sowie die Band Simply Red geehrt werden. Die Goldene Kamera der Programmzeitschrift „Hörzu“ wurde zum 45. Mal vergeben.

Senta Berger wurde als „beste deutsche Schauspielerin“ ausgezeichnet. Die 68-Jährige setzte sich gegen Anna Loos und Silke Bodenbender durch. Berger wurde von der Jury für ihre Darstellung in den Fernsehfilmen „Frau Böhm sagt Nein“ und „Schlaflos“ (beide ARD) geehrt. Für ihre Rolle in „Schlaflos“ war sie bereits im September 2009 beim Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden.

Bei den Schauspielern erhielt Matthias Schweighöfer (28) eine Goldene Kamera für die Titelrolle in der ARD-Biografie „Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben“, die auch auf Arte zu sehen war. Ebenfalls nominiert waren Heino Ferch und Josef Hader.

In der Kategorie „Beste Information“ erhielt die ZDF-Sendung „Abenteuer Wissen“ mit Moderator Karsten Schwanke eine Goldene Kamera. Nominierungen hatten auch „Abenteuer Forschung“ (ZDF) mit Harald Lesch und „Quarks & Co“ (WDR) mit Ranga Yogeshwar bekommen.

Die deutsche Schauspielerin Diane Kruger („Troja“) wurde in der Kategorie „Beste Schauspielerin International“ geehrt. Die Darstellerin war zuletzt an der Seite von Brad Pitt und Christoph Waltz in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ zu sehen.

Geiger David Garrett erhielt den Preis für die „Beste Musik International“. Für die „Beste Musik National“ zeichnete die Jury die Fantastischen Vier aus. In einer Leserwahl wurde „Rach, der Restauranttester“ (RTL) zur „besten Coaching-Sendung“ gekürt.

Ausgezeichnet werden mit der Goldenen Kamera nationale und internationale Preisträger für „herausragende Leistungen in den Bereichen Fernsehen, Film und Unterhaltung“. (dpa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben