Medien : Fett und ehrgeizig

Alice Bota

Keine moralisch überfrachteten Geschichten, sondern Huldigungen des Müßiggangs. Bei der Abenteuer-Edition der Zeitschrift „Eltern“ geht es um potenzielle Versager, die zu Helden werden. Da ist die Geschichte von der Maus Frederik. Während alle Mäuse Vorräte für den Winter anlegen, sitzt Frederik auf einem Stein und speichert Worte, Sonnenstrahlen und Farben. Als der Winter kommt, sind die Essensvorräte schnell aufgebraucht. Macht aber nichts. Frederik wird nicht mit Hunger bestraft. Mit seinen Vorräten an Farben, Wörtern und Sonnenstrahlen hilft er allen durch den harten Winter. Oder die Kuh Gloria. Fett, ungeschickt, aber ehrgeizig. Gloria will singen oder tanzen und wird von allen verlacht. Sie geht ins Nilpferdland. Dort gilt sie als grazil, ihre Darbietungen werden geliebt. Die Geschichten sind Teil der Abenteuer-Edition von „Eltern“, die Bilder- und Hörbücher und Filme für Kinder ab drei Jahren herausbringt. Geschichten wie die „Schatzinsel“ oder „Peterchens Mondfahrt“ lesen Charles Brauer, Harry Rowohlt oder Barbara Auer.

„Eltern“, Abenteuer-Edition Hören, Sehen, Lesen, je 9,95 Euro. Geschenkboxen mit je sechs Titeln für 49 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar