Medien : „Focus“ testet Berlin-Seiten

-

In NordrheinWestfalen erscheint „Focus“ bereits seit Herbst mit regionalen Seiten. Der Burda-Verlag hofft, auf diese Weise mehr Leser und Anzeigenkunden aus der Region zu locken. Gleiches probiert das Münchner Wochenmagazin nun in der Hauptstadt. An diesem Montag erschien „Focus“ mit vier zusätzlichen Seiten, auf denen neben zwei Anzeigen zwei Artikel Platz fanden – einer über das Stück „Electronic City“ von Falk Richter an der Schaubühne und einer über Nachwuchsprobleme beim Verband der Skatspieler. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben