Medien : Formel $

NAME

Obwohl Tagesspiegel-Leser, haben Sie bestimmt schon einmal zur Formel 1 bei RTL reingeschaut. Darum diese Frage: Welche Marken sind auf der Rennuniform von Michael Schumacher vertreten? Wofür wirbt der Bolide von Ralf Schumacher? Was steht auf den Silberpfeilen – außer dieser Marke, die wie heißt? Die Werbeeinnahmen der Rennställe werden pro Saison auf 400 Millionen Euro geschätzt.

Dafür gibt es dann aber auch im Schnitt 360 Millionen TV-Zuschauer. Und was sehen die? Richtig, alle sind begierig, die schönen bunten Marken wahrzunehmen – auf den Rennwagen, Uniformen und rund um die Rennstrecken. Wenn Sie sich zum Beispiel das Jaguar-Team vorstellen, welche Marke taucht vor Ihren Augen auf? Haben Sie vergessen? Ich helfe Ihnen: Die grünen Wagen bekommen pro Saison rund zehn Millionen Dollar von der grünen Flasche: Beck’s Bier. Jetzt gehen wir mal rüber zu BMW-Williams. Wer hockt da auf dem Blech? Sollten sie eigentlich wissen: Veltins – für rund sechs Millionen Dollar. Aber wer zahlt noch mehr, ist noch dicker, größer? Ich wette 1:1000, dass Ihnen der sofort einfällt: Richtig, Hewlett Packard haben für 36 Millionen Dollar den Platz von Compaq eingenommen. Und wen erkennen Sie noch auf den Silberpfeilen? Genau, Siemens für acht Millionen Euro.

Bleibt Ferrari. Aber wer bei denen – außer Marlboro – mitmacht, muss ich Ihnen nicht erzählen. Haben Sie schon hundertmal gesehen. Reinhard Siemes

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben