Medien : Für alle Bürokraten

-

Bernd Stromberg wollte ganz nach oben in der Capitol-Versicherung. Geschafft hat er nur den Abstieg, er wurde zum stellvertretenden Abteilungsleiter degradiert. In der zweiten Staffel der Comedy, die jetzt mit Bonusmaterial angereichert komplett als DVD vorliegt, konnte und kann der deutsche Büromensch am Beispiel des vielleicht schlimmsten Chefs aller Zeiten genau studieren, wie man sich ins Abseits blökt und intrigiert – und das nicht nur im Kollegenkreis, sondern auch bei der eigenen Ehefrau. Bernd Stromberg hat außer Feinden keine Freunde, umgekehrt der Stromberg von Christoph Maria Herbst jede Menge Fans hat. Einen wie Stromberg kennt beinahe jeder, und wer im wirklichen Leben mit derartigen Bürokraten nicht klarkommt, der kann ihn in der Comedy verlachen. Aber obacht: Stromberg schlägt zurück, mit dritter Staffel. Und seine Tatkraft ist so ungebrochen wie sein Ego: „Ich sage mal, nach 45 kommen doch die besten Jahre. So war’s doch auch mit Deutschland.“ jbh

„Stromberg – Staffel 2“, Doppel-DVD im Schuber, gesehen für 17,55 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben