Game of Thrones : Besteht doch Hoffnung für Jon Snow?

Das blutige Ende der fünften Staffel von "Game of Thrones" hat viele Fans des Fantasy-Epos geschockt. Jetzt gibt es neue Spekulationen über das Schicksal des Kommandanten der Nachtwache.

von
Auch das Plakat zur sechsten Staffel von "Game of Thrones" gibt den Fans von Jon Snow Hoffnung.
Auch das Plakat zur sechsten Staffel von "Game of Thrones" gibt den Fans von Jon Snow Hoffnung.Foto: HBO

George R.R. Martin hat die Fans seiner Fantasy-Saga "Das Lied von Eis und Feuer" - den meisten besser bekannt als HBO-Serie "Game of Thrones" - schon mehrfach auf brutale Weise geschockt. Besonders der Mord an Robb Stark während der "Roten Hochzeit" fiel sehr drastisch aus, zumal mit dem König des Nordens der große Hoffnungsträger im Kampf gegen die Lennisters aus der Rechnung genommen wurde. Umso mehr mussten die Fans der Serie am Ende der fünften Staffel einen weiteren Schock verkraften, als Jon Snow als Kommandant der Wache von seinen eigenen Leuten gemeuchelt wurde und von Messerstichen durchbohrt zusammensank.

Dieses Mal könnte es jedoch eine Wendung zum Guten geben: Am Montagabend veröffentlichte HBO per Tweet eine Plakat zur sechsten Staffel. Darauf zu sehen: Schauspieler Kit Harington als Jon Snow im Schwarz der Wache, die Haare ins Blut überströmte Gesicht fallend. Dazu neben zwei Hashtags nur ein Wort APRIL.

Bislang hatte nichts darauf hingedeutet, dass Jon Snow in der nächsten Staffel wieder dabei sein könnte. Kit Harington hatte das auf Nachfragen als nicht wahrscheinlich bezeichnet und auch andere Mitglieder des Casts verneinten das. Maisie Williams, die in der Serie seine Halbschwester Arya Stark spielt, sagte in einem Radiointerview: „Die ganze Zeit fragen Leute mich, ob Jon Snow noch am Leben ist und die Antwort ist 'Nein'. Er ist tot." Doch nun nimmt die Entwicklung möglicherweise doch eine andere Wendung. Inzwischen wird sogar davon berichtet, dass Harington in der Nähe des Filmsets in Nordirland gesichtet wurde.

Das Plakatmotiv lässt unterdessen jedoch reichlich Raum für Interpretationen und Mutmaßungen. So ist eben nicht eindeutig erkennbar, ob Snow den Aufstand der Wache gegen wirklich überlebt hat oder ob nur gezeigt wird, wie er nach dem Angriff tot am Boden liegt. Auch die blasse, bläulich erscheinende Gesichtsfarbe lässt verschiedene Schlüsse zu. Zeigt sich in Jon Snows Gesicht nur das Mondlicht? Oder spielen die Weißen Wanderer eine Rolle? - die sich dann allerdings kein Fan dieser Serienfigur wünschen würde.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben