Messenger : Wie man WhatsApp zum Absturz bringt

Der Messenger WhatsApp bleibt in den Schlagzeilen. Mit einer speziellen Nachricht lässt sich die App zum Absturz bringen. Das demonstrieren zwei 17jährige indische Teenager in einem Youtube-Video. Doch die Lücke im System hat auch Vorteile.

Mit 2000 Zeichen zum Absturz.
Mit 2000 Zeichen zum Absturz.Foto: dpa

Ein dreiminütiges Youtube-Video geht derzeit um die Welt. Es zeigt was passiert, wenn man eine spezielle, 2000 Zeichen lange Nachricht über den Messenger an Freunde verschickt: WhatsApp stürzt ab. Darauf sind offenbar zwei Jugendliche aus Indien gekommen, die das Video ins Netz gestellt haben.

Das Online-Magazin "The Hacker" machte die Sache öffentlich. Einer der 17jährigen schildert dem Magazin, wie sich der Systemfehler beheben lässt: Indem man den gesamten Chatverlauf löscht. Der "Angriff" funktioniert unter der aktuellen iOS-Version 8.1.1 und Windows Phone 8.1 anscheinend nicht.

Doch der Vorgang hat auch sein gutes. Möchte ein User den Inhalt eines Chats löschen, kann er dies nun einseitig durch das Versenden der Nachricht tun. Nach dem Löschen des Verlaufs funktioniert der Messenger wieder normal.

Zuletzt geriet WhatsApp bereits mit der Einführung von blauen Häkchen in die Kritik. Diese verrieten dem Absender, wann genau seine Nachricht gelesen wurde. Immer wieder werden Sicherheitslücken bei WhatsApp öffentlich. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben