Medien : Geliebte Zombies

„The Walking Dead“ ist die erfolgreichste Serie im Pay-TV. Im Herbst kommt eine neue Staffel. Einen neuen Trailer gibt es schon.

Alice Hasters
Hauptfigur Rick Grimes (Andrew Lincoln) jagt Zombies in "The Walking Dead"
Hauptfigur Rick Grimes (Andrew Lincoln) jagt Zombies in "The Walking Dead"Screenshot: Youtube

Im Herbst kehrt die Postapokalypse zurück: Was passiert, wenn ein zivilisiertes Leben zum primitiven Überleben wird? Trieb gegen Gewissen. Egoismus gegen Mitgefühl. Und was macht einen Mensch erst menschlich?

So tiefgründig kommt einem die Zombie-Serie „The Walking Dead“ zunächst jedoch nicht vor. Im Vordergrund stehen erst einmal viele menschenhungrige Zombies und ordentliches Geballere. Doch gäbe es nicht auch eine komplexere Metaebene, würde die Serie kaum durch fünf Staffeln tragen und im Herbst die sechste zeigen. Sie wäre auch nicht die erfolgreichste Serie im deutschen Pay-TV, würde es sich hier nur bloße Zombie-Abschlachterei handeln. Der erste Trailer zu der neuen Staffel wurde am Wochenende auf der berühmten Messe „Comic Con: International San Diego“ in Kalifornien vorgestellt. „The Walking Dead“ basiert auf einem gleichnamigen Comicband.

Menschliche Intrigen und Zombie-Invasion

Der vierminütige Trailer steht mittlerweile auch auf der Facebookseite von "Foxchannel" online. Dort sieht man einen schwer geschundenen Rick Grimes, die Hauptfigur der Serie, gespielt von Andrew Lincoln. Seit der ersten Staffel führt er seine Gruppe durch das von Zombies wimmelende Amerika, auf der Suche nach einem dauerhaft sicheren Ort. Wie zum Ende der fünften Staffel, befindet sich die Gruppe um Grimes in der von Mauern geschützten Siedlung "Alexandria". Im Trailer kündigt sich ein Machtkampf um die Führung der Siedlung unter deren Bewohner an. Und natürlich: eine Zombieinvasion.

Zum Finale der fünften Staffel von „The Walking Dead“ schalteten 360.000 Zuschauer ein. Damit holte sich der Pay-TV Sender „Fox“ einen Quotenrekord. Die Fangemeinschaft von „The Walking Dead“ ist groß. Die Serie bedient sich einem ähnlichen Erfolgskonzept wie die ebenfalls beliebte Show „Game of Thrones“: Sie setzt auf viele Charaktere und Verstrickungen und der ständigen Spannung, dass einer der liebgewonnene Charaktere den Zombies zum Opfer fällt. Schon jetzt wird in Internetforen darüber spekuliert, wen es in der kommenden Staffel treffen wird.

Spin-Off-Serie wurde vorgestellt

„The Walking Dead“ wird in den USA auf dem Sender „AMC“ ausgestrahlt. „AMC“ kündigte auf der „Comic Con“ zusätzlich zur Premiere des neuen Trailers eine Spin-Off Serie von „The Walking Dead“ an. Sie trägt den recht unkreativen Namen „Fear of the Walking Dead“ und erzählt die Anfänge der Zombie-Apokalypse. Der Trailer ist ebenfalls schon im Internet zu finden. „Fox“ zum Empfang via „Sky“ zeigt die erste Folge der sechten Staffel von „The Walking Dead“ am 12. Oktober, 24 Stunden nach amerikanischer Erstaustrahlung, wahlweise in deutsch oder englisch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar