Medien : Glatt vorbei am BND-Skandal

-

Herr Schumacher, worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien geärgert?

Über groteske BND-Berichte, die den Dienst zweier Allerweltsagenten, die in Sportangler-Outfit durch Bagdad irrten, zur rot-grünen Kriegsbeteiligung hochsingen. Wo alles skandalisiert wird, gehen wahre Skandale unter, etwa der, dass der BND zeitweilig einem irakischen Hochstapler aufsaß, der behauptete, an mobilen Chemiewaffenlabors mitgebaut zu haben. Trotz Warnungen des BND erhoben die USA die Flunkereien zum Kriegsgrund.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich gefreut haben?

Darüber, dass Deutschlands Besser-Journalisten, die im Netzwerk Recherche organisiert sind, sich über einen neuen Medienkodex unterhalten wollen, der hoffentlich nicht nur für Lebenszeitangestellte über 50 anwendbar ist.

Hajo Schumacher

ist Herausgeber des Medienmagazins „V.i.S.d.P.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben