Medien : Gleie und Nienstedt verlassen Holtzbrinck

NAME

Die Geschäftsführung der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck wird zum 1. Juli von neun auf sieben Mitglieder reduziert, teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Auf eigenen Wunsch würden Axel Gleie (46), bisher zuständig für den Bereich Regionalzeitungen, und Heinz-Werner Nienstedt (51), Vorsitzender der Geschäftsführung der Handelsblatt-Gruppe, aus der Verlagsgruppe ausscheiden. Nienstedt wolle sich neuen Herausforderungen stellen, „beide Seiten streben dabei eine weitere Zusammenarbeit an“. Michael Grabner soll laut Mitteilung vorübergehend den Vorsitz der Geschäftsführung bei der Handelsblatt-Gruppe übernehmen und die „strategische Weiterentwicklung des Unternehmens vorantreiben“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar