Glossar : Das Projekt Wolf

von

Projekt Wolf

Das Akronym WOLF steht für „Wireless Robust Link for Urban Forces Operations“. Mit der Technik soll die kabellose Kommunikation zwischen Soldaten sowie zwischen Soldat und Zentrale verbessert werden. Als Endgerät ist eine Art Radio geplant, das die Einheiten mit sich führen. Ziel ist ein robustes, sich selbst konfigurierendes und reparierendes Netzwerk, das auch in Gebäuden oder in Häuserschluchten funktioniert, also dort, wo herkömmliche Netze manchmal versagen. Dafür kann das Netzwerk auf GPS-Daten zurückgreifen, muss es aber nicht. Damit soll auch die Positionsbestimmung einzelner Soldaten möglich werden, auf bis zu einen Meter genau. Noch befindet sich das Projekt der Europäischen Verteidigungsagentur, der Organisation für die Rüstungszusammenarbeit der EU, in einer frühen Phase, bisher stehen WOLF knapp elf Millionen Euro zur Verfügung.

Hier geht es zur Projektbeschreibung auf der Seite der Europäischen Verteidigungsagentur.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben