GLOSSAR : GLOSSAR

ADHOCRACY

Die Beteiligungssoftware Adhocracy ist eine freie Software, die von dem Verein „Liquid Democracy e.V.“ entwickelt wurde. Sie soll Abstimmungsprozesse digital abbilden und erweitern. Die registrierten Mitglieder können Vorschläge einbringen und untereinander debattieren. Im Fall der Enquete konnte man sich auch anonym registrieren. Mit der Software kann auch abgestimmt werden. Mitglieder können anderen Mitglieder ihre Stimmen übertragen oder Vorschläge direkt bewerten. Die Grundidee ist, die sogenannte „Schwarmintelligenz“ anzuzapfen, also das Wissen der Bürger zu nutzen. Auch die Piratenpartei arbeitet mit einer ähnlichen Plattform, experimentiert haben mit Abstimmungssoftware auch schon die Grünen und die SPD. Im Bundestag war der Einsatz allerdings eine Neuerung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben