Medien : Grippe: Mehrheit gegen Impfpflicht

-

Die GrippeschutzImpfung soll freiwillig bleiben. Eine deutliche Mehrheit von 68,6 Prozent der Teilnehmer an unserem Pro & Contra vom Wochenende lehnt eine Impfpflicht ab. Nur 31,4 Prozent der Anrufer sind dafür, dass die Grippeschutz-Impfung gesetzlich vorgeschrieben wird. Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts hat die Grippe- welle der vergangenen Saison 2004/ 2005 in Deutschland bis zu 20000 Todesopfer gefordert. Infolge der Bedrohung durch die asiatische Vogelgrippe hat die Nachfrage nach der Grippeschutz-Impfung in den vergangenen Wochen stark zugenommen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben