Großbritannien : BBC-Chef geht wegen Fehler bei Queen-Video

Nach der Panne wegen eines irreführenden Berichts über die Queen ist der Chef des Senders BBC One, Peter Fincham, am Freitag zurückgetreten.

Es geht um ein Video, das der Presse im Juli zur Vorankündigung einer Dokumentation gezeigt wurde. Darauf ist zu sehen, wie Königin Elizabeth II. wütend und vermeintlich vorzeitig eine Foto-Session mit der US-Promifotografin Annie Leibovitz verlässt.

Wie sich später herausstellte, war der Trailer falsch zusammengeschnitten: Die Queen war nicht „verärgert“ – wie Fincham behauptet hatte – aus dem Saal gestürmt, sondern in ihn hineingegangen. Die öffentliche britische Rundfunkanstalt musste sich nach der peinlichen Panne bei der Monarchin entschuldigen. Die BBC sagte, sie habe nicht gewusst, dass der Clip nicht in der richtigen Reihenfolge bearbeitet wurde. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben