Medien : Gruner + Jahr: Verlag will Mehrheit an Stuttgarter Motor-Presse

Am 30. August präsentiert Gruner + Jahr die Bilanz und gibt einen Blick in die Zukunft. Vielleicht wird dann schon der Deal mit der Vogel-Presse perfekt sein: Mit dem Kauf der Vogel-Anteile (40 %) an der Motor-Presse Stuttgart wollen die Hamburger die Mehrheit an dem erfolgreichen, internationalen Spezialzeitschriftenverlag ("Auto Motor und Sport") übernehmen. Bislang hält G + J 15 Prozent und hat Vorkaufsrecht. Laut "Kontakter" hat auch Burda Interesse.

0 Kommentare

Neuester Kommentar