Medien : Gut für Action, schlecht für Infotainment

-

VORTEIL KONSOLE

Spielekonsolen, die an den Fernseher angeschlossen werden, haben gegenüber Computern, die auch zum Spielen eingesetzt werden können, einen entscheidenden Vorteil: Jedes Spiel, das für Playstation, Xbox oder Gamecube gekauft wurde, läuft garantiert auf dem entsprechenden Gerät. Während beim Computer immer die Gefahr besteht, dass beispielsweise der Prozessor zu schwach, die Grafikkarte zu klein oder sonst eine Systemkomponente nicht kompatibel ist, so kann dies mit einer Spielekonsole nicht passieren, für die die Spiele eigens zugeschnitten werden. Das gilt auch für zusätzliche Kontroller, Lenkräder oder andere Zusatzgeräte, die speziell für die jeweiligen Plattformen entwickelt werden. Auch der Preis spricht für die Konsolen, die von 99 Euro (Gamecube) bis 150 Euro (Xbox und Playstation 2) kosten. Ihre Stärken spielen die Konsolen vor allem bei Action Spielen aus, die auf einem Fernseher besser zur Geltung kommen als auf dem PC.

VORTEIL COMPUTER

Während viele Jump’n’Run-Spiele vom großen Fernsehbild profitieren, lassen sich die vielen Spiele für Kinder aus dem Abenteuerbereich sowie sämtliche Spiele mit Textinhalten nur am Computer sinnvoll spielen. Die erheblich bessere Auflösung des Computermonitors sowie die exaktere Steuerung mit der Maus ist bei diesen Spielen unverzichtbar. Generell gilt: Auf einem Computer, der nicht älter als zwei Jahre ist, laufen so gut wie alle Titel für Kinder. Zudem kosten PC- Spiele zumeist nur die Hälfte eines Konsolenspiels. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar