Medien : „GZSZ“-Träume

-

Endlich mit Cora Hinze schlafen? Oder mit Leon Moreno? Kein Problem. Heute läuft „Gute Zeiten – schlechte Zeiten“ (kurz: „GZSZ“), die erfolgreichste Seifenoper im deutschen Fernsehen, zum 3000. Mal auf RTL. Nun gibt’s endlich das „StarBettwäsche-Set Girls&Boys“ zur Serie. Je nach Laune oder sexueller Präferenz kann man/frau sich mit seinen Lieblingscharakteren ins Bett begeben, mit John Bachmann zudecken, mit Nico Weimershaus oder Verena Koch kuscheln und mit Sandra Lemke eine Kissenschlacht machen. Das RTL-Bettzeug macht’s möglich. Die „GZSZ“-Stars gruppieren sich als Farbfotodruck auf dem Bettbezug. Auf der einen Seite die vier „Girls“, auf der anderen die „Boys“. Natürlich kann man auch einfach sein Schlafzimmer mit den Star-Fotos, den dezentem lila-royalblauen „GZSZ“-Farben und geschmackvollen Rosenmuster dekorieren. Das sollte sich jeder treue Fan zum Serien-Jubiläum gönnen. Allein, dass Julia Blum (besser bekannt als Yvonne Catterfeld) auf der Baumwolle fehlt, könnte schuld daran sein, wenn dieses Stück Aussteuer kein Bestseller wird. dwf

Gute Träume – schlechte Träume in der „GZSZ-Bettwäsche“ für 44 Euro 95 im Internet über www.rtlshopping.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben