Medien : „Hamburger Morgenpost“ bei Barlach

-

„Frank Otto hat mir heute sämtliche Anteile übertragen“, sagte Hans Barlach am Montag dem Tagesspiegel. Er ist damit zum 1. Januar 2004 alleiniger Eigentümer der City Boulevard GmbH. Sie hält 95 Prozent der „Mopo“, die restlichen fünf Prozent gehören Chefredakteur Josef Depenbrock. Otto, dem ursprünglich zwei Drittel an City Boulevard gehörten, wollte zuletzt 33,47 Prozent an Christian Heinrich von den „Kieler Nachrichten“ verkaufen. Barlach, der damit den Einfluss der Axel Springer AG befürchtete, willigte nicht ein und machte von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch. Das Geld dafür, rund 1,6 Millionen Euro, besorgte er sich bei der Bauer Verlagsgruppe. Nun hat er Otto komplett herausgekauft, diesmal mit eigenen finanziellen Mitteln, sagte Barlach. Bauer werde aber künftig strategisch stärker eingebunden. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben