Medien : Hans Gasser: Wechsel nach München zur "SZ"

usi

Der gebürtige Österreicher Hans Gasser, 50, Geschäftsführer des Mainpresse Zeitungsverlags ("Main-Post"), wird spätestens zum 1. Juli Geschäftsführer der "Süddeutschen Zeitung". Damit kommt das Personalkarussell der Zeitungsverlage zwischen München und Hamburg langsam zur Ruhe.

In Schwung gekommen war es, nachdem bekannt geworden war, dass Achim Twardy, 40, die Verlagsgeschäftsführung der Zeitungsgruppe "Bild" aufgeben wird, um Zeitungsvorstand bei Gruner + Jahr zu werden. Zu Twardys Nachfolger hatte der Axel Springer Verlag Christian Nienhaus, 41, bestimmt, erst seit September 2000 Geschäftsführer beim Süddeutschen Verlag. Nachdem nun klar ist, dass Gasser kommt, kann Nienhaus zum 1. Mai zu Springer wechseln.

Neuer Geschäftsführer der Mainpresse - neben Manfred Winterbach - wird "Main-Post"-Chefredakteur David Brandstätter. Offen ist nun die Frage, wer Chefredakteur der "Main-Post" wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar