Hape Kerkeling : "Mit 50 verlasse ich die Showbühne"

Nach seinem 50. Geburtstag wolle er von der großen Showbühne abtreten, sagt der Entertainer, der Anfang Februar die "Goldene Kamera" moderieren wird.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Der Entertainer Hape Kerkeling will nach seinem 50. Geburtstag von der großen Showbühne abtreten. „Ich werde natürlich weiterarbeiten, und man wird mich hier und da im Fernsehen und auch irgendwo im Kino vielleicht noch sehen, aber dass ich dann noch große Showreihen moderiere, halte ich für ausgeschlossen“, sagte der 48-Jährige der „Hörzu“. Kerkeling führt Anfang Februar durch die Gala zur Verleihung der „Goldenen Kamera“. Es ist seine erste Moderation nach einem Jahr Fernsehpause. Im Interview erklärt der Künstler seine Auszeit: „Ich mache diesen Beruf seit 29 Jahren, und um sich diese Leidenschaft zu erhalten, muss ich mich zwischendurch rausnehmen, um wieder richtig Lust auf das zu haben, was ich da auf der Bühne treibe.“ Er habe sich in der Zeit aber nicht zurückgelehnt. „Ich arbeite an einem Buch, das irgendwann mal erscheinen wird. Und ich mache Musik. Für mich selber. Ich komponiere. Im Prinzip ist im Sommer ein ganzes Album entstanden.“ Er lässt offen, ob es jemals veröffentlicht wird. dpa/Tsp

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben