HASHTAG : Nachrichten aus dem Netz

New York ist Berlin mal wieder voraus. Dort gibt es bald W-Lan in allen U-Bahn-Stationen. Die Netznachrichten der Woche.

von

#SOZIALE NETZWERKE

Intensivnutzer sind jung und weiblich

Intensivnutzer sozialer Netzwerke sind tendenziell jung und weiblich. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbands Bitkom. So finde man unter Frauen 13 Prozent „heavy user“ mit mehr als zwei Stunden Online-Zeit täglich, bei den Männern lediglich acht Prozent. Von den unter 30-Jährigen sei insgesamt jeder zweite täglich mehr als eine Stunde in seiner sozialen Community unterwegs, bei den über 50-Jährigen nur jeder achte. Ein knappes Drittel verbringt weniger als eine Stunde pro Woche in seinem Netzwerk. „Die Mehrheit nutzt soziale Netzwerke gezielt und gut dosiert“, sagt Verbandschef Dieter Kempf. Den Großteil der Freizeit verbringen nur ein Prozent in ihrer Lieblingscommunity. Sie sind dort jeden Tag mehr als fünf Stunden aktiv. Tsp

#FILMPORTALE

Kino.to-Verbot freut Mitbewerber

Die Schließung des illegalen Online-Filmportals „kino.to“ nutzt Anbietern ähnlicher Dienste. Das geht aus einer Analyse hervor, die der Branchendienst meedia.de mithilfe des Google-Research-Tools „Ad Planner“ durchgeführt hat. Demnach gewann „movie2k.to“ im Juni 800 000 neue Besucher, ein Plus von 50 Prozent zum Vormonat. „Kino.to“ war Anfang Juni wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung zur gewerblichen Begehung von Urheberrechtsverletzungen in über einer Million Fällen geschlossen worden. Seitdem boomen Anbieter ähnlicher Dienste. jos

#ÖPNV UND #W-LAN

New York holt das Netz in die Bahn

U-Bahn-Fahrer in New York können sich bald über kostenlosen Internetzugang freuen. Das meldet der amerikanische Radiosender WNYC unter Berufung auf die „Metropolitan Transit Authority“ der Stadt. So sei im Rahmen eines Pilotprojekts zunächst geplant, vier Stationen der Linie „L“ im südlichen Teil Manhattans bis Jahresende mit Wlan auszustatten. Innerhalb der nächsten vier Jahre könnten die 277 anderen Stationen des New Yorker U-Bahn-Systems folgen. In Berlin hatte die Wirtschaftsverwaltung erst im März auf eine kleine Anfrage der Grünen hin mitgeteilt, derzeit sei zumindest im Bereich der BVG nichts dergleichen geplant. Dagegen soll bis zu den Olympischen Spielen 2012 auch die gesamte Londoner „Tube“ über freien Internetzugang verfügen. jos

Mit dem Hash-Zeichen (#) werden bei verschiedenen Internetdiensten Schlagworte („tags“) gekennzeichnet.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar