Medien : Hauptsache, sie sind authentisch

Andrea Henkel hat vor acht Millionen Fernsehzuscha

Olympiagold gleich Werbemark? Joachim Huber sprach darüber mit Frank Schulze, General Manager Position GmbH. Die Kölner PR-Agentur gehört zur Kick Media AG, die unter anderem für Marius Müller-Westernhagen, Reinhold Beckmann, Sandra Maischberger und Jenny Elvers arbeitet.

Andrea Henkel hat vor acht Millionen Fernsehzuschauern eine Goldmedaille im Biathlon gewonnen. Lässt sich daraus Kapital schlagen?

"Kapital" ist erst mal zweitrangig. Zunächst ist stets der Mensch Andrea Henkel wichtig: Welche Ziele setzt sie sich? Was entspricht ihrer Persönlichkeit? Womit ist sie glücklich? Wenn sie diese Elementarfragen für sich beantworten kann, wird sie auch Geld verdienen können.

Ein Sportler-ein Star. Wann ist diese Gleichung richtig, wann ist sie falsch?

Die Gleichung geht auf, wenn die Variablen stimmen. Charisma, Persönlichkeit, die richtige Sportart, ein Händchen für die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt. In jedem Fall: langfristiger sportlicher Erfolg, gepaart mit Außergewöhnlichem. Boris Becker als erster und jüngster Wimbledonsieger, Michael Schumacher der erste deutsche Formel-1- ChampionÉ Ganz wichtig: Die Fähigkeit, Menschen zu berühren - positiv wie negativ. Menschen möchten Stars, in denen sie ihre Wünsche, Ziele und auch Widersprüchlichkeiten finden können. Wir alle waren doch frü her Boris Becker. Er hat stellvertretend für uns gekämpft, gewonnen, gejubelt, gelitten. Bis heute sehen viele in ihm das Fragile ihres eigenen Lebens.

Claudia Pechstein oder Anni Friesinger, wo liegen die größeren Chancen zur Vermarktung?

Wahrscheinlich bei Anni Friesinger-nach sportlichen Kriterien sicher ungerecht, denn Claudia Pechstein ist phänomenal zum Gold gelaufen. Anni Friesinger entspricht eben ganz dem Bild des Mediendarlings: sexy, intelligent, natürlich, erfolgreich. Dabei, zumindest nach außen, entspannt, trotz "Zickenkrieg". Und sie zeigt sich als Mensch unter dem gleichmachenden Rennanzug. Vielleicht hat sie einfach auch den positiveren Nachnamen als Claudia Pechstein .. .

Ein Beispiel: Ihre Agentur würde mit Anni Friesinger zusammenarbeiten. Was passiert?

Man spricht über Ziele und Wünsche, versucht, den Menschen hinter der Sportlerin zu sehen. Sich verbiegen macht unglücklich, unglückliche Menschen sind selten dauerhaft erfolgreich. Für die werbetreibende Industrie ist Authentizität entscheidend, und zwar keine unfreiwillige Authentizität wie bei Berti Vogts und den Fruchtzwergen. Wenn man die wahre Persönlichkeit kennen gelernt hat, schaut man, was dazu passt: Werbung, Moderation, Schauspiel, was auch immer diejenige glücklich macht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben