"Helene Fischer Show" : Letzter TV-Auftritt von Udo Jürgens

6,56 Millionen Zuschauer interessierten sich am ersten Weihnachtstag für den letzten Fernsehauftritt des am Sonntag verstorbenen Sängers Udo Jürgens.

Arm in Arm: Udo Jürgens und Helene Fischer
Arm in Arm: Udo Jürgens und Helene FischerFoto: dpa

Der letzte musikalische Auftritt von Udo Jürgens übte auf das deutsche Fernsehpublikum starke Anziehungskraft aus: 6,56 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 21,4 Prozent) verfolgten am Ersten Weihnachtstag ab 20 Uhr 15 im ZDF „Die Helene Fischer Show“. In der Aufzeichnung brachte der am vergangenen Sonntag gestorbene Sänger im Duett mit Helene Fischer sein Lied „Was wichtig ist“ – und als Solo „Mein Ziel“.

Tränen standen Jürgens in die Augen, als Fischer seinen Hit „Merci, Chérie“ sang. Fischer war im September auch zu Gast in der von Johannes B. Kerner moderierten Show, die das ZDF aus Anlass des 80. Geburtstags von Udo Jürgens ausstrahlte. Auf Quotenplatz zwei landete am Donnerstagabend der RTL-Fantasyfilm „Snow White and the Huntsman“ mit 3,85 Millionen Zuschauern. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben