Im RADIO : Ein Preuße in Australien

"Ich springe!": Was Sie diese Woche im Hörfunk nicht verpassen sollten.

von

Der Österreicher Egon Friedell gehörte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zu den prägenden Figuren der Wiener Boheme. Er spielte Theater, verfasste Texte fürs Kabarett, veröffentlichte Feuilletons. Nebenbei schrieb er seine „Kulturgeschichte der Neuzeit“, ein hinreißendes Buch über Europa zwischen mittelalterlicher Pest und radikalisierter Moderne, ebenso gelehrt wie leichtfüßig. Als die Nazis 1938 in Wien einmarschierten, da sprang der Jude Friedell aus dem Fenster. Autorin Alexa Hennings hat entdeckt, dass Friedells Leben in seinen Aufschwüngen und Abgründen zwar ganz hollywoodreif verlief, aber trotzdem bisher weitgehend unerzählt blieb. Ihr Feature „Bitte beiseite treten, ich springe!“ schafft Abhilfe (Kulturradio vom RBB, 16. März, 22 Uhr 04, UKW 92,4 MHz).

Der bekannteste Deutsche in Australien heißt Ludwig Leichhardt. Im Jahr 1842 verließ Leichhardt seine Heimat, um den australischen Kontinent zu erforschen. Zu Fuß durchquerte er das wilde Land. Auf einer zweiten Expedition verschwand Leichhardt spurlos. Anderthalb Jahrhunderte später hat sich Autor Kai-Uwe Kohlschmidt an die Erforschung des großen Forschers gemacht. Das Hörspiel „Ludwig Leichhardt“ imaginiert in suggestiver Akustik Leichhardts Weg durch die Wildnis. Es erzählt, wie die weiße Kultur nach Australien kam und welche tragische Folgen das für Natur, Ureinwohner und nicht zuletzt für Leichhardt selbst hatte (Deutschlandfunk, 19. März, 20 Uhr 05, UKW 97,7 MHz).

Viele Jahre lang hat Joseph von Eichendorff vergeblich versucht, seine Memoiren zu schreiben. Die eigene Existenz ließ sich nicht in eine sinnvolle Geschichte bringen. Eine Aufgabe, an die sich nun Autorin Renate Beckmann mit ihrem biografischen Feature „Joseph von Eichendorff“ wagt. Als preußischer Staatsbeamter erlebte Eichendorff die politischen Wirren des frühen 19. Jahrhunderts. Zum Ausgleich schrieb er romantisch empfindsame Dichtung und pries das einfache, naturnahe Leben. Nach dem Ende seiner Beamtenkarriere wurde ein frommer Katholik aus ihm (Kulturradio vom RBB, 20. März, 14 Uhr 04).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben